der seide verlangen möchte

ob manches wundervolle leuchtet
du sagst der see möchte nie euch
wenn der wald wildeste berge liebt
ich denk abends
du erwartest weiches kissen
ob streichelt ein anderes weiten
du sagst du liebst nachts stern
wenn die angst blaue rosen braucht
sicher bringe ich schnelles gesicht
der seide verlangen möchte die katze

ob ich leise mag
wir möchten des schwures uns
warm warten wir
du sagst ich bringe und stern
wir geben lippen
der regen hat ja einsames
das leben liebt denn heisser
wenn die angst blaue rosen braucht
sicher bringe ich schnelles gesicht
der seide verlangen möchte die katze

die stadt glaubt eimal weicher
ich schenke lilien
ob du uns magst
seine sie malt es
wenn ein bettler entzückt erde braucht
ein anderes flüstert schwinge
später will der spiegel langsam bauch
wenn die angst blaue rosen braucht
sicher bringe ich schnelles gesicht
der seide verlangen möchte die katze

generiert von Wolja 8, 4, 2020 zufallsgedicht.de neu laden = noch eins ;-)